Das Ende des Goldstandards

Das Ende des Goldstandards Der Goldstandard übt ebenso wie das wertvolle gelbe Metall eine große Magie aus. Diese Magie liegt allerdings in der viele Jahrzehnte zurück. Heute in Zeiten der Bankenkrise und Staatsverschuldung verheißt der Goldstandard als Währungssystem jedoch auch Sicherheit und Stabilität. Gold wird heute an der Börse  gehandelt. Goldparität und Goldkonvertibilität Goldstandard ist ein Währungssystem auf der Basis des Wertes des Goldes. Goldparität ist die Festlegung des Wertes des Geldes in einer Menge an Feingold. Goldmünzen werden geprägt, physisches Gold wird bei Zentralbanken gelagert und kann gegen Papiergeld getauscht werden. Bei Goldkonvertibilität hat Gold die Funktion eines gesetzlichen Zahlungsmittels. Auf Wunsch müssen Scheidemünzen, Kurantmünzen und Banknoten in Gold getauscht werden. Vor- und Nachteile des Goldstandards Vorteil des Goldstandards ist, dass man eine im weiterlesen!

Du hast dich für die Vergütung Qulifiziert