HomeAllgemein • Was bedeutet Karat bei Gold?

Was bedeutet Karat bei Gold?

Was bedeutet Karat bei Gold?

Karat gibt bei Gold an welche Reinheit es besitzt, also wieviel %  tatsächlich Gold ist. Da Gold ohne Zusatz relativ weich ist, wird dem Gold weitere Metalle beigemischt um es zu festigen.

 

KaratHandelsbezeichnungenGewichtsprozent Gold [%]
24Gold 999
Feingold
99,99
22Gold 91691,6
21,6Gold 900
Münzgold
90
21Gold 875
87,5
18Gold 75075
14Gold 58558,5
9Gold 37537,5
8Gold 33333,33

Dem Gold werden Silber, Kupfer, Zink, Zinn und anderen unedle Metalle beigemischt. Die Angabe der Prozente bezieht scih auf das gewicht der einzelnen bestandteile, so enthält 1 kg 14 Karätiges Gold 585 Gramm Gold.
Bezogen auf die Atome enthält es deutlich weniger Gold, da Gold eine deutlich höhere Atommasse hat, als die begefügten Metalle.

Für Schmuck wird am meisten 585er Gold und 333er gold verwendet, wobei in einigen Ländern 333er Gold eher verschmät wird. 333er Gold besitzt nicht mehr die Eigenschaften des goldes, da der Anteil zu gering ist.
Goldbaren bestehen aus 24 Karat Gold, was auch als Feingold bezeichnet wird.

Schmuck Gold verkaufen

Will man Gold verkaufen, so sollte man drauf achten, wieviel Karat der gegenstand hat, damit man sich nciht später über den Preis wundert. Will man eine 585er Goldkette verkaufen so erhält man natürlich nur 58,5% des Gewichtes*Goldkurs. Zudem sollte man beachten, das eventuell man nicht soviel erhält wie man selber bezahlt hatte, vorallem, wenn der Gegenstandt erst vor kurzem gekauft wurde. Bei Schmuck kommt schließlich beim kauf noch der Arbeitslohn der Goldschmiede und des Verkäufers zum Goldpreis dazu.

KategorienAllgemein Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Du hast dich für die Vergütung Qulifiziert